Lectures 4 Future

Im Rahmen der Public Climate School finden auch Lectures for Future statt, d. h. reguläre Lehrveranstaltungen widmen sich im Rahmen des jeweiligen Fachgebiets dem Thema Klimawandel oder Klimaschutz. Alle hier aufgeführten Veranstaltungen sind öffentlich und können kostenlos und (wenn nicht anders angegeben) ohne Anmeldung besucht werden.

Lectures for Future finden auch bundesweit statt.

Nov
25
Mo
L4F – Die Energiebilanzgleichung: Dreh- und Angelpunkt der Energiewandlung @ Hörsaal E214 (gr. Physiksaal), Gebäude 1101 (Hauptgebäude)
Nov 25 um 8:30 – 10:00
Die Energiebilanzgleichung: Dreh- und Angelpunkt der Energiewandlung (Prof. Stephan Kabelac)
L4F – Die Klimakrise, das Paris-Abkommen und die Anforderungen an den Umbau des Energiesystems in Deutschland @ Hörsaal MZ1 (-002), Gebäude 3408 (Hochhaus Appelstraße)
Nov 25 um 9:45 – 11:15

Die Klimakrise, das Paris-Abkommen und die Anforderungen an den Umbau des Energiesystems in Deutschland (Prof. Dr.-Ing. Andreas Reuter)

L4F – Urban Climate Change: Imagining New York City Past, Present, and Future @ Raum 609, Gebäude 1502 (Conti-Hochhaus)
Nov 25 um 10:00 – 12:00

Urban Climate Change: Imagining New York City Past, Present, and Future (Prof. Dr. Ruth Mayer)

Short description: In this class, we will discuss Emily Raboteau’s
celebrated 2019 essay „Climate Signs,“ in which the New York writer
interlinks personal memories, demographic and environmental facts, and reflections on art and activism to form a tableau of possible responses to the present situation. Please read in preparation: https://www.nybooks.com/daily/2019/02/01/climate-signs/?printpage=true

L4F – Einfluss von Schneereflektion auf die Strahlung, Einfluss des Klimawandels sowohl in der Arktis als auch in der Antarktis, Bedeutung für den Strahlungshaushalt der Erde @ Seminarraum F118, Gebäude 4105 (Herrenhäuser Straße 2)
Nov 25 um 10:15 – 11:45

Einfluss von Schneereflektion auf die Strahlung, Einfluss des Klimawandels sowohl in der Arktis als auch in der Antarktis, Bedeutung für den Strahlungshaushalt der Erde (Prof. Dr. Gunther Seckmeyer)

L4F – Der CO2-Fußabdruck der urbanen Wasserwirtschaft – Bestandsaufnahme und Reduktionsmöglichkeiten @ Raum A104 (Hörsaal), Gebäude 3101, Nienburger Straße 1-4
Nov 25 um 11:30 – 13:00

Der CO2-Fußabdruck der urbanen Wasserwirtschaft – Bestandsaufnahme und Reduktionsmöglichkeiten (Bahareh Tajdini)

Vortrag des Instituts für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik

L4F – Klimaschutz und Erhalt der Biodiversität durch Renaturierung und nachhaltige Nutzung von Mooren @ Hörsaal E001, Gebäude 4105
Nov 25 um 12:15 – 13:45

Klimaschutz und Erhalt der Biodiversität durch Renaturierung und nachhaltige Nutzung von Mooren (Amanda Grobe, Lotta Zoch, Michael Reich)

L4F – Ansätze zur Defossilisierung unseres Energiesystems @ Hörsaal E415 (Audimax), Gebäude 1101 (Hauptgebäude)
Nov 25 um 12:50 – 14:20

Ansätze zur Defossilisierung unseres Energiesystems (Prof. Dr.-Ing. Richard Hanke-Rauschenbach)

L4F – Communicating Climate Change @ Raum 309 im Institut für Didaktik der Naturwissenschaften, Am Kleinen Felde 30
Nov 25 um 13:00 – 16:00

Communicating Climate Change (Kerstin Kremer)

Teil des Kurses „Kommunikationskompetenzen für BSc Studierende Biologie“

L4F – Kommunikationskompetenzen für BSc Studierende Biologie @ voraussichtl. Lichthof, Gebäude 1101 (Hauptgebäude)
Nov 25 um 13:15 – 15:45

Kommunikationskompetenzen für BSc Studierende Biologie (Prof. Dr. Kerstin Kremer)

L4F – Klimawandel mit Mathematica erforschen @ Hörsaal E214 (gr. Physiksaal), Gebäude 1101 (Hauptgebäude)
Nov 25 um 13:45 – 14:45

Klimawandel mit Mathematica erforschen (PD Dr. Michael Flohr)

Wie kann man Behauptungen zum Klimawandel selbst überprüfen? Welche Daten sind öffentlich verfügbar, und welche Qualität haben diese Daten?Warum ist es wichtig, kuratierte Daten zu verwenden? Warum kann man leicht mit scheinbar seriöser Datenauswertung zu völlig absurden Schlussfolgerungen kommen?

L4F – „The world is heading for disaster – Why don’t we care?“ @ Raum 019, Gebäude 3109
Nov 25 um 14:00 – 16:00

„The world is heading for disaster – Why don’t we care?“ (Marcus Hoppe)

During the seminar the following questions will be discussed:
a. What are the main causes of climate change and the current crises?
b. We have the knowledge – Why don’t we act accordingly?
c. What needs to be done from “above”?
d. What can be done individually from “below”?
e. What needs to change?

Das Seminar ist für ALLE offen.

L4F – Coastal Futures – Veränderung und Wirkungen des Meeresspiegelanstiegs auf die globalen Küsten @ Raum A104 bzw. N213, Gebäude 3101
Nov 25 um 14:00 – 15:30

Coastal Futures – Veränderung und Wirkungen des Meeresspiegelanstiegs auf die globalen Küsten (Prof. Dr. Torsten Schlurmann)

Seit der Mensch damit begonnen hat, Küsten zu besiedeln, versucht er sich vor der Kraft des Meeres zu schützen und gleichzeitig die sich ihm bietenden Ressourcen zu nutzen. Mit dem vordringlichen Ziel des Erhalts eines Lebens- und Wirtschaftsraum an der Küste, stellt sich infolge eines zunehmenden Nutzungsdruckes und klimawandelbedingter Änderungssignale, wie dem Meeresspiegelanstieg, die Frage des zukünftigen Schutzes der Küsten – Coastal Futures! Welche Entwicklungen zeichnen sich im Übergang vom Land zum Meer aktuell ab bzw. werden für die nächsten Jahrzehnte projiziert? Wie verändern sich Küsten mit dem Wandel des Klimas und eines beschleunigt steigenden Meeresspiegels? Welche Lösungsansätze im Umgang mit diesen Veränderungen und der Anpassung der Küsten zur Sicherung eines Lebens- und Wirtschaftsraums stehen dazu bereit oder müssen entwickelt werden? Definitiv bedarf es belastbarer Erkenntnisse und eines besseren, nur in interdisziplinären Verbünden zu erzielenden Verständnisses sich bedingender und unterstützender Prozesse aus denen sich robuste Handlungs- und Managementoptionen für eine „gute und sichere Küste“ ableiten lassen.

L4F – Wärmepumpen: Zentraler Baustein zukünftiger Gebäudeenergieversorgung @ Conti-Campus Hörsaal 003 VII – Gebäude 1507
Nov 25 um 14:00 – 15:30

Wärmepumpen: Zentraler Baustein zukünftiger Gebäudeenergieversorgung (Prof. Stephan Kabelac)

(anstelle der Vorlesung „Kälteanlagen und Wärmepumpen“)

L4F – Nachhaltigkeit von Baustoffen und Bauwerken im Zeichen des Klimawandels @ Hörsaal E001,Gebäude 1101 (Hauptgebäude)
Nov 25 um 15:00 – 16:30

Nachhaltigkeit von Baustoffen und Bauwerken im Zeichen des Klimawandels (Prof. Dr.-Ing. Michael Haist)

L4F – KLIMAWANDEL. Blaugrüne Infrastrukturen als zukunftsfähige Lösungsansätze für resiliente Städte angesichts zunehmender Starkregenereignisse @ Raum C150, Gebäude 4201
Nov 25 um 15:15 – 16:45

KLIMAWANDEL. Blaugrüne Infrastrukturen als zukunftsfähige Lösungsansätze für resiliente Städte angesichts zunehmender Starkregenereignisse (Prof. Dr.-Ing. Martin Prominski)

L4F – Klimaschutz in Stadt- und Regionalplanung – Grundlagen und Beispiele @ Hörsaal A104, Gebäude 3101
Nov 25 um 15:45 – 17:15

Klimaschutz in Stadt- und Regionalplanung – Grundlagen und Beispiele (Prof. Dr.-Ing. Winrich Voß)

L4F – Wenn Eis zu Wasser wird: Die Beobachtung und Quantifizierung von Prozessen des Klimawandels mit geodätischen Methoden @ Raum 005, Gebäude 3109
Nov 25 um 16:15 – 17:45

Wenn Eis zu Wasser wird: Die Beobachtung und Quantifizierung von Prozessen des Klimawandels mit geodätischen Methoden (Jakob Flury)

Nov
26
Di
L4F – Geostatistical Models for Environmental and Climate Data @ Raum 609, Gebäude 3408 (Hochhaus Appelstraße)
Nov 26 um 8:00 – 9:30

Geostatistical Models for Environmental and Climate Data (Prof. Dr. Philipp Otto)

L4F – Corporate Sustainability Management @ Raum 301, Gebäude 1501
Nov 26 um 9:15 – 12:30

Corporate Sustainability Management (Theresia Harrer)

L4F – Bildungsstreik, Protest und Politische Bildung. Ist die Schule ein neutraler Raum? @ folgt
Nov 26 um 10:00 – 12:00

Bildungsstreik, Protest und Politische Bildung. Ist die Schule ein neutraler Raum? (Steve Kenner)

Thema des Seminars ist die Frage wie die Schule als Institution und die Politische Bildung als Disziplin mit Bildungsstreiks und Protestbewegungen wie Fridays for Future, aber auch mit dem Erstarken rechtspopulitsischer Bewegungen umgeht. Inwiefern kann und darf die Schule sich als politischer Raum verstehen. Welche Möglichkeiten und Grenzen gibt es? Gibt es ein Neutralitätsgebot?

L4F – Communicating Climate Change @ Raum 309 im Institut für Didaktik der Naturwissenschaften, Am Kleinen Felde 30
Nov 26 um 10:00 – 13:00

Communicating Climate Change (Kerstin Kremer)

Teil des Kurses „Kommunikationskompetenzen für BSc Studierende Biologie“

L4F – Forderungen von FFF an die Stadt und Region Hannover unter der Lupe @ Raum 332, Gebäude 2705
Nov 26 um 10:00 – 12:00

Forderungen von FFF an die Stadt und Region Hannover unter der Lupe (Christiane Meyer)

Anmeldung an: meyer@idn.uni-hannover.de

L4F – Grundlagen der Elektromagnetischen Energiewandlung @ F102 im Hauptgebäude
Nov 26 um 10:00 – 12:00

Grundlagen der Elektromagnetischen Energiewandlung (Prof. Ponick)

L4F – Reparieren zwischen konsumkritischer und künstlerischer Praxis. Ein Diskussionsimpuls zu Klimafragen im Spannungsfeld von Ästhetik und Nachhaltigkeit @ Raum 110, Gebäude 1610
Nov 26 um 10:00 – 12:00

Reparieren zwischen konsumkritischer und künstlerischer Praxis. Ein Diskussionsimpuls zu Klimafragen im Spannungsfeld von Ästhetik und Nachhaltigkeit (Dennis Improda)

Anschließend Besuch der Bauteil- und Upcyclingbörse Hannover

L4F – Seminar „Sprache und Gender“: „Feminismus und Ökologie / Frauenbewegung und grüne Politik” @ Raum 116, Contihochhaus
Nov 26 um 10:00 – 12:00

Seminar „Sprache und Gender“: „Feminismus und Ökologie / Frauenbewegung und grüne Politik” (Prof. Dr. Gabriele Diewald)

Impulsreferate und daran anknüpfende Diskussionen.

L4F – The Cultural Work of Climate Fiction @ Raum 609, Gebäude 1502 (Conti-Hochhaus)
Nov 26 um 10:00 – 12:00

The Cultural Work of Climate Fiction (Prof. Dr. Ruth Mayer)

Short description: In 2016, author Amitav Ghosh deplored the scarcity of
literary and filmic texts on climate change in his Guardian article
„Where is the fiction about climate change?“. Since then, the situation
has changed profoundly, there is an overabundance of novels, films, or
artworks on climate change. In this class, we will discuss the functions
of fictional approaches to the developments at hand and the reason why
climate fiction is important. Please read in preparation: https://www.theguardian.com/books/2016/oct/28/amitav-ghosh-where-is-the-fiction-about-climate-change-

L4F – Economics of Development and Environment/Climate Change: Evidence and Policy @ Raum 201, Gebäude 1507
Nov 26 um 11:00 – 12:30

Economics of Development and Environment/Climate Change: Evidence and Policy (Prof. Dr. Ulrike Grote)

L4F – Energieeffizienz bei Gebäuden – Vorstellung der Methodik zur Bewertung von energieeffizienten Gebäuden @ Raum 402, Gebäude 3408 (Hochhaus Appelstraße)
Nov 26 um 11:30 – 13:00

Energieeffizienz bei Gebäuden – Vorstellung der Methodik zur Bewertung von energieeffizienten Gebäuden (Prof. Dr.-Ing. Nabil A. Fouad / Dr.-Ing. Torsten Richter)

L4F – “Climate Change and the Future: Should we discount future climate risks?” (Seminar on Philosophy of Time) @ Raum B410, Im Moore 21
Nov 26 um 12:00 – 14:00

“Climate Change and the Future: Should we discount future climate risks?” (Seminar on Philosophy of Time) (Mathias Frisch)

In this 90 min. seminar we will critically analyze arguments concerning future discounting – that is concerning the question how future risks and future wealth should be valued compared to present-day risks and wealth. Our discussion will focus on Simon Caney’s Essay “Climate Change and the Future: Discounting Time, Wealth, and Risk.”

L4F – Besuch der Bauteil- und Upcyclingbörse Hannover @ Institut für Gestaltungspraxis und Kunstwissenschaft
Nov 26 um 12:00 – 14:00

An Diskussionsimpuls anschließender Besuch der Bauteil- und Upcyclingbörse Hannover (Dennis Improda)

L4F – Verbrennungsmotoren – Alternative Antriebskonzepte @ Hörsaal M11 (212), Gebäude 1104
Nov 26 um 13:00 – 14:30

Verbrennungsmotoren – Alternative Antriebskonzepte (Friedrich Dinkelacker)

L4F – Climate Change research within the worldwide network for detection of atmospheric composition change (NDACC) @ Raum 007, Gebäude 4109
Nov 26 um 13:40 – 14:00

Climate Change reserach within the worldwide network for detection of atmospheric composition change (NDACC) (Prof. Seckmeyer)

L4F – Climate Commons @ Foyer, Herrenhäuser Str. 8
Nov 26 um 14:00 – 18:00

Climate Commons (Prof. Jörg Schröder)

L4F – Indigene, Umwelt und Nachhaltigkeit @ Im Moore 21, VH II, Raum A210
Nov 26 um 14:00 – 16:00

Indigene, Umwelt und Nachhaltigkeit (Wolfgang Gabbert)

L4F – Politische Aktion als (Selbst)Bildungserfahrung am Fallbeispiel Fridays for Future @ Raum 407, Gebäude 3109
Nov 26 um 14:00 – 16:00

Politische Aktion als (Selbst)Bildungserfahrung am Fallbeispiel Fridays for Future (Steve Kenner)

Thema des Seminars ist die Bewegung Fridays for Future. Aus einer subjektorierntierten Bidlungstheorie widmen wir uns der Frage inwiefern die Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen bei Fridays for Future eine emanzipatorische (Selbst)Bildungserfahrung darstellt. Wir werden dafür empirische Untersuchungen zu der Bewegung analysieren und im Anschluß darüber diskutieren inwiefern reales politisches Handeln Lernanlässe für die politische Bildung ermöglicht.

Anmeldung bis 24.11. an steve.kenner@idd.uni-hannover.de

L4F – Grundfragen der Prognose – am Beispiel von Klimaprognosen @ Hörsaal Kirchenkanzlei, Gebäude 4107
Nov 26 um 14:15 – 15:45

Grundfragen der Prognose – am Beispiel von Klimaprognosen (Dr. Frank Scholles)

L4F – Numerische Modellierung der meteorologischen Grundgleichungen mit Fokus auf die FEM-Diskretisierung der Navier-Stokes-Gleichungen und Boussinesq-Approximation @ Raum 141 (Hermann-Windel-Hörsaal), Gebäude 1105
Nov 26 um 14:15 – 15:45

Numerische Modellierung der meteorologischen Grundgleichungen mit Fokus auf die FEM-Diskretisierung der Navier-Stokes-Gleichungen und Boussinesq-Approximation (Thomas Wick)

ein Grundverstaendnis bzw. Grundinteresse in numerischer Mathematik und Finite-Elemente-Diskretisierung vorausgesetzt

L4F – How to make cities climate resilient – The Sponge City Approach @ Raum 010 (Hörsaal MZ2), Gebäude 3408 (Hochhaus Appelstraße)
Nov 26 um 15:45

How to make cities climate resilient – The Sponge City Approach (Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik)

L4F – Der Klimawandel und die Religion(en): rationaler Irrationalismus? Religionswissenschaftliche Perspektiven. @ Institut für Religionswissenschaft; Raum A401, Gebaeude 3403: WMR-Gebäude
Nov 26 um 16:15 – 18:45

Der Klimawandel und die Religion(en): rationaler Irrationalismus? Religionswissenschaftliche Perspektiven. (Alexander Alberts)

In dieser Seminarsitzung werden wir uns erarbeiten, wie Religion(en) und Klimawandel miteinander zusammenhängen. Dabei werden wir uns z.B. Positionen stellen, die der Klimaschutzbewegung den Status einer apokalyptischen Säkularreligion verleihen, aber auch die Vielschichtigkeit religiöser Deutungen des Klimawandels in den Blick nehmen.

L4F – Nachhaltige Finanzen – ein regulatorisches Thema? @ Raum 1501.201
Nov 26 um 16:15 – 17:45

Nachhaltige Finanzen – ein regulatorisches Thema? (RA Dr. Markus Lange und Prof. Dr. Petra Buck-Heeb)

L4F – Seminar: Aspekte der Energiwende (CO2 Bepreisungssysteme und deren Auswirkung auf den Klimawandel) @ Raum 007, Gebäude 3103, Callinstraße 25
Nov 26 um 16:30 – 20:00

Seminar: Aspekte der Energiwende (CO2 Bepreisungssysteme und deren Auswirkung auf den Klimawandel) (Richard Hanke-Rauschenbach)

TRUST-Lecture / L4F: Wissenstransfer im Spannungsfeld von Exzellenz und Anwendungsorientierung – Handlungsempfehlungen aus dem LeNa-Projekt @ Blaue Grotte
Nov 26 um 18:00 – 20:00
TRUST-Lecture / L4F: Wissenstransfer im Spannungsfeld von Exzellenz und Anwendungsorientierung – Handlungsempfehlungen aus dem LeNa-Projekt @ Blaue Grotte

Nicht erst seit Fridays4Future ist die Debatte entbrannt ob und wie evidenzbasiertes Wissen Wirkung in der Gesellschaft entfalten und wie dieses Wissen für gesellschaftliche Veränderungsprozesse nutzbar gemacht werden kann. Wissenstransfer, Third Mission, Bürgerwissenschaften und transdisziplinäre/partizipative Forschung sind dabei Schlagworte, die die Systemgrenzen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft überbrücken sollen. Damit verbunden ist die Frage, ob Wissenschaft an gesellschaftlichem Output gemessen werden kann und welche Wirkungen dieser Forschungsansatz in der Gesellschaft hat.  Die Diskussionen in den letzten Jahren zeigen, dass es kein gemeinsames Verständnis davon gibt, wie das Verhältnis Wissenschaft und Gesellschaft aussehen soll. Der Ansatz des Forschungszentrums TRUST ist dabei, dass transdisziplinäre Forschung auch Veränderungsprozesse in der Gesellschaft über evidenzbasierte Forschung unterstützen kann und somit die Wissenschaft auch ein Treiber von gesellschaftlichen Transformationsprozessen sein kann.

Die TRUST-Lecture Reihe beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Wissenschaft und Gesellschaft und beleuchtet die Rolle und die Aufgabe der Wissenschaft bei gesellschaftlichen Veränderungsprozessen und wie die Wirkung dieses Forschungsansatzes erhöht werden kann.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit uni transfer der Universität Hannover statt.

am 26.11.: Dr. Ina Peters, Akademie für Raumforschung und Landesentwicklung (ARL)

Wissenstransfer im Spannungsfeld von Exzellenz und Anwendungsorientierung – Handlungsempfehlungen aus dem LeNa-Projekt

Forschung bewegt sich zunehmend im Spannungsfeld von wissenschaftlicher Exzellenz und gesellschaftlicher Relevanz. Forschende sind aufgefordert, ihre Themen an den großen gesellschaftlichen Herausforderungen auszurichten und verschiedenste Akteure zu involvieren. Zugleich sollen sie unabhängige und erstklassige wissenschaftliche Arbeit leisten. In diesem Vortrag diskutieren wir die Herausforderungen und Chancen einer „Forschung in gesellschaftlicher Verantwortung“ sowie die damit verbundenen Zielkonflikte. Den Ausgangspunkt der Diskussion bildet der im Projekt „LeNa – Nachhaltigkeitsmanagement in außeruniversitären Forschungsorganisationen“ entwickelte Reflexionsrahmen.

Informationen zu dieser und weiteren Veranstaltungen von TRUST: https://www.trust.uni-hannover.de/de/trust-lecture/

Nov
27
Mi
“Warum sollen wir den (Klima-)Wissenschaften vertrauen?” (Einführung in die theoretische Philosophie)L4F –  @ F102, Hauptgebäude (Welfenschloss)
Nov 27 um 8:00 – 10:00

“Warum sollen wir den (Klima-)Wissenschaften vertrauen?” (Einführung in die theoretische Philosophie) (Mathias Frisch)

In dieser 90-minütigen Vorlesung werden wir die Frage behandeln, worin der besondere Erkenntnisanspruch der Naturwissenschaften besteht und gemeinsam diskutieren, warum wir den Prognosen der Klimawissenschaftler trauen sollten.

L4F – Bewertungskompetenz im Themenfeld Elektrochemie und alternative Energiequellen fördern @ Raum 332 (2705), Am Kleinen Felde 30
Nov 27 um 8:00 – 10:00

Bewertungskompetenz im Themenfeld Elektrochemie und alternative Energiequellen fördern (Prof. Dr. Andreas Nehring)

L4F – Klimawandel in Niedersachsen, sowie Veränderung der Spurengase in der Atmosphäre @ Raum 141 (Hermann-Windel-Hörsaal), Gebäude 1105
Nov 27 um 8:30 – 10:00

Klimawandel in Niedersachsen, sowie Veränderung der Spurengase in der Atmosphäre (Prof. Seckmeyer)

L4F – The Future of Mountains in the Age of Climate Change @ KiKa-Seminarraum, Gebäude 4107
Nov 27 um 9:00

The Future of Mountains in the Age of Climate Change (Prof. Christian Werthmann)

Zwischenpräsentation studentischer Forschungsarbeiten mit anschließender Diskussion

L4F – Energy Complexity und Effizienz aus der Schaltkreisperspektive @ Raum/Gebäude: 3703/224
Nov 27 um 10:00 – 12:00

Energy Complexity und Effizienz aus der Schaltkreisperspektive (Arne Meier)

L4F – Via Skype stellen Luisa Neubauer und Alexander Repenning ihr Buch „Das Ende der Klimakrise – Eine Geschichte unserer Zukunft“ vor @ Raum 332, Gebäude 2705
Nov 27 um 10:00 – 12:00

Via Skype stellen Luisa Neubauer und Alexander Repenning ihr Buch „Das Ende der Klimakrise – Eine Geschichte unserer Zukunft“ vor (Christiane Meyer)

Anmeldung an: meyer@idn.uni-hannover.de

L4F – Ways Forward for Environmental Justice in Indian Country @ Raum 608, Conti-Hochhaus
Nov 27 um 10:00 – 11:00

Ways Forward for Environmental Justice in Indian Country (Abigail Fagan)

Course tought in english

L4F –  Pflanzen statt Beton – ingenieurbiologische Lösungen für eine lebensfähige Zukunft @ Hörsaal KIKA Herrenhauser Str. 2A
Nov 27 um 10:15 – 11:45

 Pflanzen statt Beton – ingenieurbiologische Lösungen für eine lebensfähige Zukunft (Eva Hacker)

L4F – Numerische Modellierung der meteorologischen Grundgleichungen mit Fokus auf die FEM-Diskretisierung der Navier-Stokes-Gleichungen und Boussinesq-Approximation @ Raum C311, Gebäude 1101 (Hauptgebäude)
Nov 27 um 10:15 – 11:45

Numerische Modellierung der meteorologischen Grundgleichungen mit Fokus auf die FEM-Diskretisierung der Navier-Stokes-Gleichungen und Boussinesq-Approximation (Thomas Wick)

ein Grundverstaendnis bzw. Grundinteresse in numerischer Mathematik und Finite-Elemente-Diskretisierung vorausgesetzt

L4F – Taking Up Wynter’s Charge to Intellectuals @ Raum 609, Conti-Hochaus
Nov 27 um 12:00 – 14:00

Taking Up Wynter’s Charge to Intellectuals (Abigail Fagan)

Course tought in english

L4F – Nachhaltige Städte und Infrastruktur – zum Umgang mit Starkregenereignissen @ Seminarraum MZ 835, Gebäude 3408 (Hochhaus Appelstraße)
Nov 27 um 14:00 – 15:30

Nachhaltige Städte und Infrastruktur – zum Umgang mit Starkregenereignissen (Bert Bosseler)

Nov
28
Do
L4F – Wissen über den Klimawandel anhand von Formen der Zusammenarbeit im Chemieunterricht fördern @ Raum 309 (2705), Am kleinen Felde 30
Nov 28 um 8:00 – 10:00

Wissen über den Klimawandel anhand von Formen der Zusammenarbeit im Chemieunterricht fördern (Prof. Dr. Andreas Nehring)

L4F – Aufgaben und Angebote der Klimaschutzagentur Region Hannover und das Projekt plenergy: Vom Planspiel zur Energiewende @ Raum 332, Gebäude 2705
Nov 28 um 10:00 – 12:00

Aufgaben und Angebote der Klimaschutzagentur Region Hannover und das Projekt plenergy: Vom Planspiel zur Energiewende (Christiane Meyer und Andrea Werneke)

Anmeldung an: meyer@idn.uni-hannover.de

L4F – Reading Climate Change Affectively @ Raum: 609, Conti-Hochhaus
Nov 28 um 12:00 – 16:00

Reading Climate Change Affectively (Anna-Lena Oldehus)

This class will discuss Wu Ming 1’s short story “Arzèstula” (2011), as
an affective take on the issue of climate change. Please contact annalena.oldehus@engsem.uni-hannover.de to get the material.

L4F – Studierendenvortrag & Diskussion, Einführung zum Thema „China: Umweltsünder oder Hoffnungsträger? Gegensätze der chinesischen Klima- und Umweltpolitik“ @ Raum B209, Gebäude 1146, Im Moore 21
Nov 28 um 14:00 – 16:00

Studierendenvortrag & Diskussion, Einführung zum Thema „China: Umweltsünder oder Hoffnungsträger? Gegensätze der chinesischen Klima- und Umweltpolitik“

L4F – Biotopverbund – eine Anpassungsstrategie an den Klimawandel @ Hörsaal Kirchenkanzlei, Gebäude 4107
Nov 28 um 14:15 – 15:45

Biotopverbund – eine Anpassungsstrategie an den Klimawandel (Prof. Dr. Michael Reich)

L4F – Offenes Studio Georgstraße Hannover @ Containerarbeitsplätzen des ILA (hinter der Herrenhäuser Str. 2, 1. OG)
Nov 28 um 16:00

Offenes Studio Georgstraße Hannover (Prof. Christian Werthmann)

Zwischenpräsentation studentischer Forschungsarbeiten mit anschließender Diskussion

L4F – Windenergieforschung für den Klimaschutz @ RAUMÄNDERUNG: Hörsaal MZ2 (Raum010, Hochhaus Appelstraße 9a)
Nov 28 um 16:00
L4F – Reinventing the toilet for a warming world – Neue Konzepte für eine nachhaltige Abwasserbehandlung @ Hörsaal Kirchenkanzlei, Gebäude 4107
Nov 28 um 18:15 – 20:00

Reinventing the toilet for a warming world – Neue Konzepte für eine nachhaltige Abwasserbehandlung (Dr. Janina Bahnemann)

Nov
29
Fr
L4F – Climate Change – (anthropogenic) greenhouse gases and cryospheric change @ Raum -220 MZ1 (NB01 Hörsäle), Gebäude 3408 (Hochhaus Appelstraße)
Nov 29 um 8:00 – 9:30

Climate Change – (anthropogenic) greenhouse gases and cryospheric change (Kristian Förster)

L4F – Klimaänderung – Grundlagen, Beobachtungen, Projektionen und Relevanz für die Hydrologie @ Seminarraum A219, Gebäude 3403 (WMR-Gebäude)
Nov 29 um 9:45 – 11:15

Klimaänderung – Grundlagen, Beobachtungen, Projektionen und Relevanz für die Hydrologie (Prof. Dr.-Ing. Uwe Haberlandt)

L4F – Klimaschutz ist Thema im Rahmen der Vorlesung „Grundlagen des konstruktiven Ingenieurbaus II“ @ Hörsaal A104, Gebäude 3101
Nov 29 um 14:00 – 15:30

Klimaschutz ist Thema im Rahmen der Vorlesung „Grundlagen des konstruktiven Ingenieurbaus II“ (Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann)

L4F – Was soll das Klima-Gedöns? oder Ihr wollt mir alles Schöne verbieten. @ Seminarraum F118, Gebäude 4105
Nov 29 um 15:15 – 16:45

Was soll das Klima-Gedöns? oder Ihr wollt mir alles Schöne verbieten. (Burkhard Fischer)