Alle Termine

NEU: Der Klimaschutz-Newsletter. Hier einfach anmelden:

Zu viele Termine? Hier gibt’s die Highlights… Fehlen Termine? Bescheid sagen!

Für mehr Informationen lassen sich die Termine aufklappen (Klick auf den Titel). Noch mehr Informationen (genaue Adresse, etc.) stehen auf der Detailseite („Weiterlesen“).

Apr
3
Fr
Erster Kongress der Scientists for Future @ Leibniz Universität Hannover
Apr 3 um 13:00 – Apr 4 um 18:00

Der Kongress dient dem überregionalen Kennenlernen und wir wollen unsere strategischen Positionen zum nationalen, europäischen und internationalem Klimaschutz weiter entwickeln.

Mai
29
Fr
makers for humanity Lab 2020: for-futures @ Paul-Dohrmann-Schule
Mai 29 – Jun 1 ganztägig

Interdisziplinäre (Change)Maker* treffen sich an Pfingsten zu einem dreitägigen ZukunftsLabor (Freitagabend bis Pfingsmontag 15 Uhr). Die Akteure des gesellschaftlichen Wandels vergleichen ihre Positionen, Ideen und Praktiken, um ein l(i)ebenswertes Zukunftsbild zu entwickeln. Arbeitsteilig kooperativ kann diese Zukunft gelingen und gemeinsam vor Ort gefeiert werden. Diese Verbindungen suchen wir dieses Jahr!

makers4humanity (m4h) sind MacherInnen, die gemeinwohlorientiert an Teillösungen für ein dauerhaft gutes Leben auf dem Planeten arbeiten und ihre Lösungen teilen, um die Vision gemeinsam zu realisieren.

Joy Lohmann, Maker der ersten Stunde

Jun
23
Di
Niedersächsisches Forum Solarenergie @ Altes Rathaus
Jun 23 um 9:30 – 17:00

Das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN), das Institut für
Solarenergieforschung GmbH (ISFH) und die Klimaschutz- und
Energieagentur Niedersachsen (KEAN) möchten Sie frühzeitig auf das
Niedersächsische Forum Solarenergie am 23. Juni 2020, circa 9.30 Uhr bis
17 Uhr, Altes Rathaus, Hannover, aufmerksam machen.

Niedersachsen ist auf einem guten Weg, in der Solarstrom- und
Solarwärme­erzeugung Kapazitäten aufzubauen. Trotz Rekorden in der
Solarberatung und deutlichen Zuwächsen bei der Photovoltaik reicht das
Tempo aber nicht aus für eine klimaneutrale Energieversorgung bis 2050.
Ein dynamischerer Ausbau auf Dächern, an Fassaden und auf Freiflächen
ist notwendig. Wie das gelingen kann, ist unter anderemThema unseres
dritten Forums Solarenergie.

Minister Olaf Lies (Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie,
Bauen und Klimaschutz) spricht zum Thema „Photovoltaik – das zweite
Standbein der niedersächsischen Energiestrategie“ und  Carsten Körnig
(Hauptgeschäftsführer Bundesverband Solarwirtschaft) erläutert wie die
Solarisierung in Deutschland gelingen kann. In einer Diskussionsrunde
mit den Referenten gibt es die Möglichkeit, nachzufragen und mitzureden.

Das vollständige Programm und die Anmeldeinformationen folgen.